Galuschki mit Erdbeersoße – russische Gnocchis

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Galuschki mit Erdbeeren

Galuschki (russ. Галушки) sind von der Form her vergleichbar mit italienischen Gnocchis. Es ist ein super einfaches Rezept und ist definitiv ein Lieblingsessen aus meiner Kindheit. Galuschki gab es bei uns meistens im Frühling zur Erdbeerernte. Daher ist es für mich ein absolutes Frühlingsrezept. Die Grundzutat im Galuschkiteig ist Quark. Mittlerweile ist veganer Quark in gut sortierten Supermärkten erhältlich. Mit ein paar Kniffen lässt sich dieser auch easy selbst herstellen. Als gesunde Komponente dient in meinem Teig, Weizenkleie, in meinen Augen, ein unterschätztes Superfood. Das Wort klingt nicht unbedingt delikat, ist aber als Nebenprodukt bei der Mehlherstellung, ziemlich gesund. Es enthält zahlreiche Mineralstoffe, Vitamine und einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Deshalb verarbeite ich Weizenkleie gerne in meinen Speisen oder esse es als Topping auf Müslis. Durch die Weizenkleie wird der Teig dunkler und bekommt eine gröbere Struktur. Bei der Erdbeersoße kann man eigentlich nichts falsch machen und diese harmoniert wunderbar mit dem aufgepimpten Teig.

Rezept für 2 Personen

Zutaten für den Galuschki Teig

  • 150 g Sojaquark
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • Prise Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 30 g Weizenkleie
  • 100 g Weizenmehl

Zutaten für die Erdbeersoße

  • 300 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Speisestärke
  • Pfefferminze für die Garnitur

Zubereitung

1 Schritt: Sojaquark herstellen

Sojajoghurt auf ein Küchentuch oder -papier geben, nach oben zusammenbinden und zum Abtropfen z.B. auf einem Wasserhahn festbinden. Nach ungefähr 1 Stunde entsteht eine feste Masse mit einer Quarkkonsistenz.

Veganer Sojaquark

Schritt 2: Teigherstellung

Für den Teig, erst den Sojaquark mit Salz, Vanillinzucker und Öl vermengen und zum Schluss Weizenkleie und Mehl hinzugeben. Alles gut zu einem Teig ein paar Minuten kneten und ca. 15 min ruhen lassen. Danach den Teig in kleine Portionen schneiden und daraus Würstchen formen (ca. 2 cm im Durchmesser und ca. 20 cm lang). Die Teigwürstchen in 2 cm dicke Stücke schneiden, zu Kugeln formen und mithilfe einer Gabel, Galuschki eindrehen. Schaut Euch dazu am besten das Video unten an.

Schritt 3: Erdbeersoße zubereiten

Für die Erdbeersoße, Erdbeeren, Zucker, Vanillinzucker und Wasser in einen Topf geben, aufkochen und 5 min köcheln lassen. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren und in die heiße Erdbeersoße vorsichtig einrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Soße eine Minute auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Schritt 4: Galuschki kochen

Wasser im Topf zum Kochen bringen. Galuschki ins kochende Wasser hineingeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Galuschki sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen. Galuschki mit einer Schöpfkelle herausnehmen und zunächst auf einem Teller kurz trocken werden lassen. Im nächsten Schritt, eine Pfanne mit Margarine oder Öl heiß werden lassen und die Galuschki von allen Seiten goldbraun anbraten lassen.

Schritt 5: Galuschki servieren

Eine Kelle Erdbeersoße auf einem flachen Teller verteilen, Galuschki auf der Soße drapieren und mit ein paar Minzblättern dekorieren. Als Topping passen dazu veganes Eis oder vegane Vanillesoße.

ПРИЯТНОГО АППЕТИТА

Galuschki Teller Draufansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung