Vegane Piroschki – russische Piroggen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Vegane russische Piroschki - Piroggen

Piroggen, ist eine weitere Alternative, köstliche Füllungen im Teig zu verpacken. Piroggen werden in jedem Teil Russlands gerne gegessen und können als russisches Nationalgericht bezeichnet werden. Sie werden frittiert oder gebacken und die Füllungen können dabei sehr vielfältig sein. Herzhafte Fleisch- und Fischfüllungen sind genauso beliebt wie vegane Varianten mit Gemüse und Obst. Ich habe mich für eine Krautfüllung entschieden, weil sie mir einfach am besten schmeckt. Weitere schmackhafte Optionen sind geschmorte Rote Bete, Pilze oder Möhren, Kartoffelstampf mit gerösteten Zwiebeln oder auch süße Füllungen aus Äpfeln, Kirschen oder Birnen.

Für ca. 15 Piroggen

Für den Teig

  • 250 ml Hafermilch
  • 1 Päckchen Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 25 ml Öl
  • 400 g Mehl
  • 1 EL Sesam zum Bestreuen

Für die Füllung

  • 1/2 Weiß- oder Spitzkohl
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 1 große Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Muskat
  • 2 EL Öl

Backanleitung

Schritt 1: Teigherstellung

Hafermilch, Salz, Zucker, Hefe und Öl miteinander vermengen. Mehl dazu geben und alles 3 Minuten mit den Händen oder in der Küchenmaschine zu einem Klumpen kneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und ca. 2 Stunden aufgehen lassen.

Schritt 2: Zubereitung der Füllung

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Dafür den Kohl und die Möhren raspeln. Die Zwiebel fein würfeln. Eine große Pfanne erhitzen, Öl erwärmen, den Kohl hinein geben, etwas Salz drauf streuen und zuerst den Kohl auf niedriger Stufe ca. 25 min schmoren. Zwiebeln und Möhren hinzufügen und weitere 15 min auf mittlerer Stufe anbraten. Zum Schluss mit Muskat, Pfeffer und Paprika würzen. Die Füllung muss am Ende goldbraun sein.

Piroggen Zutaten

Schritt 3: Piroggen formen

Den Teig aus der Form nehmen, auf einer bemehlten Fläche 2 min mit den Handballen kneten und zu einer Wurst (ca. 5 cm Durchmesser) formen. Ca. 3 cm dicke Scheiben abschneiden und diese zu Kreisen (ca. 10 cm im Durchmesser und 1 cm hoch) ausrollen. 2 EL Kohlfüllung auf den ausgerollten Teig geben, die Außenseiten links und rechts zusammenklappen und fest ineinander drücken. Die Video-Anleitung hilft Euch beim Formen!

Piroschki Teig
Piroschki Teiglinge
Piroschki füllen

Schritt 4: Backen & Veredeln

Die geformten Piroschki mit einem Abstand von ca. 3 cm auf einem Blech verteilen. Die Teigtaschen mit etwas Hafermilch bestreichen und Sesam drauf streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 min goldbraun backen. Die Piroschki werden warm und kalt gegessen. Ofenwarm schmecken sie aber am besten. Als Dipp empfiehlt sich eine vegane Crème fraîche oder Kräutercreme. Hier gibt es das Rezept dazu: Kräuterdipp

ПРИЯТНОГО АППЕТИТА

Piroschki - russische Piroggen vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung